Pricing Table Particle

Quickly drive clicks-and-mortar catalysts for change
  • Basic
  • Standard Compliant Channels
  • $50
  • Completely synergize resource taxing relationships via premier market
  • 1 GB of space
  • Support at $25/hour
  • Sign Up
  • Premium
  • Standard Compliant Channels
  • $100
  • Completely synergize resource taxing relationships via premier market
  • 10 GB of space
  • Support at $15/hour
  • Sign Up
  • Platinum
  • Standard Compliant Channels
  • $250
  • Completely synergize resource taxing relationships via premier market
  • 30 GB of space
  • Support at $5/hour
  • Sign Up
Fischereiforum am 21. Oktober in Friedrichshafen
Auch 2017 findet wieder ein LFVBW-Fischereiforum in Friedrichshafen statt. In diesem Jahr steht u.a. das Thema Fischbesatz im Mittelpunkt.
Angelworkshops und Angelreisen
Tipps und Tricks zu vielen Angelthemen
LFVBW-Onlineshop
Fragenkatalog zur Fischerprüfung, Angelführer Baden-Württemberg, Verbandswein, TShirt, Angler-Caps und vieles mehr
Wasserkraftnutzung und ökologische Auswirkungen
Positionspapier des LFVBW zum Thema Wasserkraft.
Aufhebung Nachtangelverbot
Der LFVBW setzt sich für die Aufhebung des Nachtangelverbotes in Baden-Württemberg ein.
Catch & Release
...oder "Catch to eat"? - Ein Debattenbeitrag
Angelverbot für Kinder
Warum dürfen Kinder in Baden-Württemberg erst mit 10 Jahren angeln?
Jetzt Willkommensgeschenk von JENZI sichern!
Für alle, die nach bestandener Fischerprüfung Mitglied in einem LFVBW-Verein werden, gibt es eine hochwertige Allroundrolle. Teilnahmekarten erhalten Sie beim Prüfungstermin.
125 Jahre Landesfischereiverband – mehr als nur Fische fangen!

8.9.17 Angeln ist ein einzigartiges Naturerlebnis und ein wunderbarer Zeitvertreib für jedermann, ob Frau oder Mann, alt oder jung. Es verwundert daher nicht, dass immer mehr Menschen diese Passion teilen: In Baden-Württemberg absolvieren jedes Jahr etwa 5.500 Menschen die staatliche Fischerprüfung.
Der Landesfischereiverband Baden-Württemberg e.V. (LFVBW) koordiniert die Vorbereitungslehrgänge zur Fischerprüfung im ganzen Land. Darüber hinaus hat die Landesregierung den LFVBW beauftragt, die Fischerprüfung zu organisieren. Diese Aufträge nimmt der Verband sehr ernst; sie sind eine elementare Säule der Verbandsarbeit.
Umso mehr freut es uns, dass der für das Fischereiwesen zuständige Minister für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz, Peter Hauk MdL, dieses Engagement des Verbands jüngst ausdrücklich gewürdigt hat.

Die Übertragung dieser Aufgaben an den Landesfischereiverband sichere die landesweite Einheitlichkeit, die Qualifikation der Ausbilder und die Qualität der Lehrgänge. „Das Verfahren ist insofern seit Jahrzehnten anerkannt und hat sich bewährt“, so Minister Hauk in einer Antwort auf eine Kleine Anfrage aus den Reihen des Landtags (Drucksache 16/2476 vom 06.09.2017).
Das Ministerium reagierte damit auch auf den vereinzelten Vorstoß eines Fischereivereins bzw. dessen Vorsitzenden mit dem Ziel, das jahrzehntelang eingeführte Gesamtpaket des LFVBW aufzuschnüren. Jegliche Angebote zur Kooperation auf Basis unseres Systems hatte der Verein ausgeschlagen. Die Motive des Vereins erschienen sachfremd und rein finanzieller bzw. persönlicher Natur, die Wortwahl in der öffentlichen Kommunikation des Vereins war zuletzt eher befremdlich.

Wir sind daher froh, dass Minister Hauk ausdrücklich bestätigt hat, dass die Regelungen zur geltenden Systematik nicht geändert werden. Den Antrag des Fischereivereins, der „aus wirtschaftlichen Gründen einen eigenen unabhängigen Vorbereitungslehrgang anbieten“ wollte, habe man auf Grundlage der geltenden Rechtslage abgelehnt, so Minister Hauk.

Jährlich 5.500 Prüflinge - vom Schulkind bis zum Rentner, vom Bodensee bis zum Main - auf die Prüfung vorzubereiten und durch die Prüfung zu begleiten, ist eine Mammutaufgabe. Diese könnte der LFVBW ohne die tatkräftige Unterstützung unserer Mitgliedsvereine und deren Lehrgangsleiter, Ausbilder und Prüfungspersonen vor Ort selbstverständlich nie und nimmer bewältigen. Die Ausbildung neuer Anglerinnen und Angler ist für die Fischerei insgesamt von großer Bedeutung und nicht zuletzt auch ein wichtiges Schaufenster für die Fischereivereinigungen. An dieser Stelle daher ein herzliches Dankeschön an alle, die Jahr für Jahr jede Menge Zeit und Energie auf unsere gemeinsame Aufgabe verwenden!

Angler

Angelworkshops und Angelreisen

Regelmäßig bieten wir den Verbandsmitgliedern Möglichkeiten, an Angelworkshops und Angelreisen teilzunehmen. Unter Anleitung von "Profianglern" in Zusammenarbeit mit dem Angelgerätegersteller JENZI vermittelt der LFVBW-Verbandausschuss Angelfischerei Tipps und Tricks zu vielen Angelthemen.

Weitere Infos und Anmeldung
Angler

LFVBW-Onlineshop

Hier finden Sie das Produktangebobot des Landesfischereiverbandes: Fragenkatalog zur Fischerprüfung, Angelführer Baden-Württemberg, Verbandswein, TShirt, Angler-Caps und vieles mehr ...

Zum Onlineshop
Angler

Wie werde ich Angler?

Lege die Fischerprüfung ab und werde selber Angler. Alle notwendigen Informationen findest du auf dieser Seite.

Informationen zur Fischerprüfung

Projekte

Kalender Wilde Welten 2016
Große und kleine Entdecker stoßen überall auf Interessantes und Neues, denn Wilde Welten gibt es nicht nur in Nationalparks. Ob die Wanderung der Graugänse am Himmel, ein Karauschenbiotop im Altwasser oder die Hasenhochzeit auf den Feldern: Überall werden Entdecker wilder Tierwelten fündig. Um unsere heimischen Naturphänomene wiederzuentdecken, braucht es oft die Hilfe von Kennern – wer kennt die Fährten von Fuchs und Dachs, wer weiß, wo ein Äschenlaichzug im Fluss zu beobachten ist? Die Themen der Monatsblätter regen zum tieferen Einstieg in die Tierwelten an. Ganz neue Welten eröffnet die Themenerweiterung im Internet. Dort kann in die aktuelle Forschungs- und Schutzprogramme für Tiere eingetaucht werden – ob bei Äsche, Graugans, Wildkatze oder Lachs. Diese und weitere eindrucksvolle Beispiele aus faszinierenden wilden Welten bietet der inhaltlich erweiterte Schulkalender 2015 durch die Zusammenarbeit von Fischern und Jägern Baden-Württembergs. Wer sich mit der Natur beschäftigen und sie Kindern vermitteln möchte, wird im Kalender und im Wilde Welten-Onlineangebot reichhaltig fündig.
Wanderfische
Die Wanderfische Baden-Württemberg gemeinnützige GmbH, kurz WFBW, wurde vom Landesfischereiverband Baden-Württemberg mit dem Ziel gegründet, Wanderfischen im heimischen Rheingebiet wieder einen Lebensraum zu bieten. Die WFBW setzt sich vorrangig für die Wiedereinbürgerung von Lachs und Meerforelle ein und unterstützt damit die erfolgreiche Arbeit des Wanderfischprogammes in Baden-Württemberg.
Das Fischmobil
Fisch on Tour
Das Fischmobil
Fisch on Tour – Gewässerwelten erleben! Fisch on Tour ist ein kostenloses Projekt des Landesfischereiverbands Baden-Württemberg e.V. Mit dem Fischmobil besuchen wir Schulen und Feriengruppen, um gemeinsam mit den Kindern den Lebensraum Gewässer und die darin vorkommenden Lebewesen zu erkunden. Wir bieten einen individuellen, außerschulischen Lernort als reizvolle Ergänzung zum stationären Unterricht – direkt am Gewässer. Während der Veranstaltung entdecken die Kinder spielerisch für sie Unbekanntes und erforschen die Natur selbstständig mit geeigneten Materialien. Dabei ist es uns besonders wichtig, die Kinder zu begeistern.