Pricing Table Particle

Quickly drive clicks-and-mortar catalysts for change
  • Basic
  • Standard Compliant Channels
  • $50
  • Completely synergize resource taxing relationships via premier market
  • 1 GB of space
  • Support at $25/hour
  • Sign Up
  • Premium
  • Standard Compliant Channels
  • $100
  • Completely synergize resource taxing relationships via premier market
  • 10 GB of space
  • Support at $15/hour
  • Sign Up
  • Platinum
  • Standard Compliant Channels
  • $250
  • Completely synergize resource taxing relationships via premier market
  • 30 GB of space
  • Support at $5/hour
  • Sign Up
Wie werde ich Angler?
Infos zu den Vorbereitungskursen, zur Fischerprüfung und zum Fischereischein
Angelworkshops und Angelreisen
Tipps und Tricks zu vielen Angelthemen
LFVBW-Onlineshop
Fragenkatalog zur Fischerprüfung, Angelführer Baden-Württemberg, Verbandswein, TShirt, Anglercaps und vieles mehr ...
Aufhebung Nachtangelverbot
Der LFVBW setzt sich für die Aufhebung des Nachtangelverbotes in Baden-Württemberg ein.
Angelverbot für Kinder
Warum dürfen Kinder in Baden-Württemberg erst mit 10 Jahren angeln?
125 Jahre Landesfischereiverband – mehr als nur Fische fangen!
Die detaillierte Historie des Verbandes haben wir in einem Jubiläumsbuch veröffentlicht.
Wir helfen Fischen auf die Sprünge!
Die Wanderfische Baden-Württemberg gemeinnützige GmbH wurde vom Landesfischereiverband Baden-Württemberg mit dem Ziel gegründet, Wanderfischen wieder einen Lebensraum zu bieten.

23.2.18 Bestandsentwicklung von Fischprädatoren und deren Einfluss auf Fischbestände im Alpenraum sowie Möglichkeiten des Managements im Einklang mit Rechtsvorschriften von EU, Bund und Ländern.

Veranstaltungshinweis:
Fachsymposium „Fischprädatoren im Alpenraum“
14. April 2018
15.00 bis 16.30 Uhr
Erlebniswelt Fliegenfischen
Fürstenfeld 12
82256 Fürstenfeldbruck

Kormoran, Gänsesäger und Fischotter – die Länder des Alpenraums gehen unterschiedlich mit diesen fischereilichen Herausforderungen um. Die Prädatoren unterliegen teils dem Naturschutzrecht, teils dem Jagdrecht. Das ist in den Alpenländern recht verschieden und hat Auswirkungen auf Eingriffsmöglichkeiten. Bei uns in Bayern darf der Kormoran z.B. im Gegensatz zu Südtirol und Slowenien ohne zahlenmäßige Begrenzung mit Abschüssen vergrämt werden. In 2 Bundesländern Österreichs darf sogar der Fischotter entnommen werden, was wiederum in den andern ARGEFA-Ländern unzulässig ist.

Was können wir voneinander lernen, welche Ansätze lassen sich übertragen und welche regionalen Besonderheiten spielen eine Rolle? Diesen Fragen geht ein öffentliches Fachsymposium der Arbeitsgemeinschaft der Fischereiverbände der Alpenländer (ARGEFA) nach. Im Rahmen der Erlebniswelt Fliegenfischen 2018 treffen sich Experten zu Fachvorträgen mit anschließender Podiumsdiskussion.

Referenten:
Samuel Gründler (Vorstandsmitglied Schweizerischer Fischereiverband)
Karl Gravogel (Landesfischermeister, Niederösterreichischer Landesfischereiverband) und Siegfried Pilgerstorfer (Landesfischermeister, Oberösterreichischer Landesfischereiverband)
Dr. Sebastian Hanfland (Generalsekretär ARGEFA und Geschäftsführer LFV Bayern)

Teilnehmer der moderierten Podiumsdiskussion:
MdL Reinhold Bocklet Landtagsvizepräsident und Landwirtschaftsminister a.D.
Prof. Dr.-Ing. Albert Göttle, Präsident der AREGFA und des LFV Bayern
Ludwig Willnegger, Generalsekretär FACE (The European Federation of Associations for Hunting & Conservation)
Thomas Schreder, Geschäftsführer und Regierungsbezirksvorsitzender von Oberbayern des Bayerischen Jagdverbandes (BJV)

Die Zukunft der Fischerei im Alpenraum hängt frei nach dem Motto „Keine Fische-keine Fischerei“ u.a. wesentlich von der Entwicklung der Fischbestände im Hinblick auf die Prädatoren und deren Management ab. In diesem Sinne freuen wir uns auf eine rege Teilnahme mit konstruktiven Gesprächen im Wahljahr 2018!

Die Erlebniswelt Fliegenfischen ist die wichtigste Messe für Fliegenfischer in Südbayern. An zwei Tagen präsentieren mehr als 100 Aussteller ihre Produktneuheiten und namhafte Werfer und Fliegenbinder aus über 20 Nationen zeigen ihr Können. Die Messe findet am 14. und 15.
April im Veranstaltungsforum Fürstenfeld in Fürstenfeldbruck bei München statt.

Angler

Angelworkshops und Angelreisen

Regelmäßig bieten wir den Verbandsmitgliedern Möglichkeiten, an Angelworkshops und Angelreisen teilzunehmen. Unter Anleitung von "Profianglern" in Zusammenarbeit mit dem Angelgerätegersteller JENZI vermittelt der LFVBW-Verbandausschuss Angelfischerei Tipps und Tricks zu vielen Angelthemen.

Weitere Infos und Anmeldung
Angler

LFVBW-Onlineshop

Hier finden Sie das Produktangebobot des Landesfischereiverbandes: Fragenkatalog zur Fischerprüfung, Angelführer Baden-Württemberg, Verbandswein, TShirt, Angler-Caps und vieles mehr ...

Zum Onlineshop

Projekte

Kalender Wilde Welten
Kalender Wilde Welten
Kalender Wilde Welten
Große und kleine Entdecker stoßen überall auf Interessantes und Neues, denn Wilde Welten gibt es nicht nur in Nationalparks. Ob die Wanderung der Graugänse am Himmel, ein Karauschenbiotop im Altwasser oder die Hasenhochzeit auf den Feldern: Überall werden Entdecker wilder Tierwelten fündig. Um unsere heimischen Naturphänomene wiederzuentdecken, braucht es oft die Hilfe von Kennern – wer kennt die Fährten von Fuchs und Dachs, wer weiß, wo ein Äschenlaichzug im Fluss zu beobachten ist? Die Themen der Monatsblätter regen zum tieferen Einstieg in die Tierwelten an. Ganz neue Welten eröffnet die Themenerweiterung im Internet. Dort kann in die aktuelle Forschungs- und Schutzprogramme für Tiere eingetaucht werden – ob bei Äsche, Graugans, Wildkatze oder Lachs. Diese und weitere eindrucksvolle Beispiele aus faszinierenden wilden Welten bietet der inhaltlich erweiterte Schulkalender 2019 durch die Zusammenarbeit von Fischern und Jägern Baden-Württembergs. Wer sich mit der Natur beschäftigen und sie Kindern vermitteln möchte, wird im Kalender und im Wilde Welten-Onlineangebot reichhaltig fündig.
WFBW
Wanderfische
WFBW
Die Wanderfische Baden-Württemberg gemeinnützige GmbH, kurz WFBW, wurde vom Landesfischereiverband Baden-Württemberg mit dem Ziel gegründet, Wanderfischen im heimischen Rheingebiet wieder einen Lebensraum zu bieten. Die WFBW setzt sich vorrangig für die Wiedereinbürgerung von Lachs und Meerforelle ein und unterstützt damit die erfolgreiche Arbeit des Wanderfischprogammes in Baden-Württemberg.
Das Fischmobil
Fisch on Tour
Das Fischmobil
Fisch on Tour – Gewässerwelten erleben! Fisch on Tour ist ein kostenloses Projekt des Landesfischereiverbands Baden-Württemberg e.V. Mit dem Fischmobil besuchen wir Schulen und Feriengruppen, um gemeinsam mit den Kindern den Lebensraum Gewässer und die darin vorkommenden Lebewesen zu erkunden. Wir bieten einen individuellen, außerschulischen Lernort als reizvolle Ergänzung zum stationären Unterricht – direkt am Gewässer. Während der Veranstaltung entdecken die Kinder spielerisch für sie Unbekanntes und erforschen die Natur selbstständig mit geeigneten Materialien. Dabei ist es uns besonders wichtig, die Kinder zu begeistern.