Pricing Table Particle

Quickly drive clicks-and-mortar catalysts for change
  • Basic
  • Standard Compliant Channels
  • $50
  • Completely synergize resource taxing relationships via premier market
  • 1 GB of space
  • Support at $25/hour
  • Sign Up
  • Premium
  • Standard Compliant Channels
  • $100
  • Completely synergize resource taxing relationships via premier market
  • 10 GB of space
  • Support at $15/hour
  • Sign Up
  • Platinum
  • Standard Compliant Channels
  • $250
  • Completely synergize resource taxing relationships via premier market
  • 30 GB of space
  • Support at $5/hour
  • Sign Up
Casting
... ist eine Disziplin des Angelsports und ein Präzisionssport.

Casting Zielwurf

Was versteht man unter Castingsport?

Castingsport ist eine Disziplin des Angelsports und ein Präzisionssport. Es bezeichnet den Weitwurf oder das Zielwerfen mit an der Angelschnur bzw. der Angelrute befestigten Ködern (Fliegen) oder Gewichten.

Dabei unterscheidet man den 3-Kampf, 5-Kampf, 7-Kampf und 9-Kampf. Es wird nach den Castingsportbestimmungen der CIPS geworfen. Bei den Zieldisziplinen sind maximal 100 Punkte zu erreichen, bei den Weitwurfdisziplinen entscheiden die Weiten, die bei den Gewichtarten mit 1,5 multipliziert werden, bei den "Fliege" dagegen, die beiden weitesten Würfe addiert werden und als Punkte zählen.

Casting Zielwurf

Disziplinen

Die typischen Wettkampfdisziplinen sind:

  • Fliege Ziel: Wurf auf ein Wasserbassin mit 60 cm Durchmesser
  • Fliege Weit, Einhand
  • Gewicht Präzision: Wurf auf Tuchscheibe (Arenberg-Scheibe) mit 75 cm Innendurchmesser, 7,5 Gramm Gewicht
  • Gewicht Ziel: Wurf auf geneigte Scheibe (Skish) mit 76 cm Durchmesser, 7,5 Gramm Gewicht
  • Gewicht Weit, Einhand: 7,5 Gramm Gewicht
  • Fliege Weit, Zweihand
  • Gewicht Weit, Zweihand: 18 Gramm Gewicht
  • Multi Ziel: Wurf auf geneigte Scheibe mit 76 cm Durchmesser, 18 Gramm
  • Gewicht Multi Weit, Zweihand: 18 Gramm Gewicht

 

Der etwas andere Angeltag für Euch. Wer kann den Fisch am besten anwerfen!
Kinder, Schüler, Jugendliche und Erwachsene vom Anfänger bis zum Castingsportler sind alle eingeladen.
Sonntag, 4. Februar 2018  in der Iffezheimer Sporthalle.

Bronze für Anja Brenner und das Männerteam

Zwar scheiterte Anthöfer mit Platz sieben in Fliege Ziel knapp am Finale. Jürgen Klett dagegen erreichte in seiner Paradedisziplin Zweihand Weit das Finale. Mit 105,73 m verfehlte er nur um 86 cm die Bronzemedaille. Somit ruhten im Männerbereich alle Hoffnungen auf das Team. 2016 noch knapp an Edelmetall vorbei konnten Sie dieses Jahr mit Gleinser, Klett und Anthöfer mit einem Punkt Vorsprung Bronze sichern. Im Männerbereich ein sehr starker Erfolg. Bei den Damen zeigte Anja Brenner (KSFV Biberach) im Zielwurf die Skishscheiben eine beherzte Leistung und erreicht das Finale, in dem Sie mit 75 Punkten Bronze nach BW holte.
Und bei den Medien fand die Meisterschaft auch reges Interesse. So fanden sich am Freitag gleich zwei Fernsehteams ein, um über diese nicht alltägliche Form des Angelns zu berichten. Die ausführlichen Resultate sind auf der Webseite des DAFV unter der Rubrik Castingsport zu finden.
Mit zwei Bronzemedaillen für BW konnte somit auch Castingreferent Klaus Boppel zufrieden zurückblicken. Im Senioren, Jugend- und Aktivenbereich zeigten die BW-Sportler 2017 tolle Leistungen und einen hervorragenden Teamspirit.

Bild: Platz 3 von links: Leander Gleinser, Markus Anthöfer und Jürgen Klett.

Die 50. Deutsche Jugend- u. Junioren Castingmeisterschaft fand am 10.-13.8.2017 in Iffezheim statt. Veranstalter war der DAFV, Ausrichter der Landesfischereiverband Baden-Württemberg.
Die Castingriege der Anglerkameradschaft Iffezheim konnte auf heimischem Boden glänzen und sorgte mit 4x Gold, 3x Silber und 8x Bronze für eine wahre Medaillenflut. Aber von Anfang weg...

37 Teilnehmer am 1. Turnier der Cast-on Austria-Swiss Tour 2017 in Höchst am 22. April mit sechs Starten vom LFVBW. Der FV Rheindelta am Bodensee war zum ersten Mal Gastgeber der Nachwuchsförderung in unserem Nachbarland. In der Newcomer Klasse bis 12 Jahre erreichte Jessica Bosler im Weitwurf den 2. Platz ebenso Yannick Jund (beide AK Iffezheim) in der Klasse der Cracks.