Pricing Table Particle

Quickly drive clicks-and-mortar catalysts for change
  • Basic
  • Standard Compliant Channels
  • $50
  • Completely synergize resource taxing relationships via premier market
  • 1 GB of space
  • Support at $25/hour
  • Sign Up
  • Premium
  • Standard Compliant Channels
  • $100
  • Completely synergize resource taxing relationships via premier market
  • 10 GB of space
  • Support at $15/hour
  • Sign Up
  • Platinum
  • Standard Compliant Channels
  • $250
  • Completely synergize resource taxing relationships via premier market
  • 30 GB of space
  • Support at $5/hour
  • Sign Up

Terminkalender

Fortbildung für Vereinsvorstände und Gewässerwarte
Samstag, 6. April 2019, 09:30 - 15:00
Aufrufe : 598

Fortbildungsseminar des LFVBW für Vereinsvorstände und Gewässerwarte

Veranstaltungsort: Brauerei-Gasthof "Zum Lamm" (Haller Straße 2, 73453 Untergröningen)

Themen:
• Pachtverträge und Begehungen – was steckt dahinter?
• Befugnisse ehrenamtlicher Fischereiaufseher
• Aliens – Stellen diese eine Bedrohung für unsere Gewässer dar?

Hegeübertragende Pachtverträge müssen der Fischereibehörde angezeigt werden und sind von dieser u.a. im Hinblick auf die max. zulässige Zahl der Erlaubnisscheine zu überprüfen. Welche gesetzlichen Regelungen stecken dahinter? Wie kann man diese Vorgaben vereinsintern optimal umsetzen?

Zur Unterstützung der Fischereibehörden in den Regierungspräsidien Baden-Württembergs können diese nach § 50 Abs. 2 Fischereigesetz ehrenamtliche Fischereiaufseher bestellen. Welche Befugnisse haben diese und was unterscheidet diese von den vereinsinternen Kontrolleuren?

Die Zahl neuer Gewässerbewohner (Muscheln, Krebse, Fische) steigt in den letzten Jahren sprunghaft an. Welche Arten sind hier für die Fischerei besonders relevant? Welche Auswirkungen haben diese auf unsere Fischbestände? Was ist fischereirechtlich zu beachten?

Als Referenten konnten wir Felix Hertenberger, neuer Fischereisachverständiger beim Regierungspräsidium Stuttgart, für die beiden ersten Vorträge gewinnen. Er erläutert die rechtlichen Hintergründe, gibt Tipps für eine korrekte Formulierung in den Pachtverträgen und zeigt Lösungsmöglichkeiten für die interne Umsetzung in den Vereinen auf.

Über Aliens in unseren Gewässern berichtet Achim Megerle, ehemaliger Bezirksreferent Gewässer für Nordwürttemberg des LFVBW.

Seminargebühr: keine. Getränke und Verpflegung sind von den Teilnehmern zu tragen

Anmeldungen wegen begrenzter Plätze bitte bis Montag, 1. April 2019 über die Geschäftsstelle an Karin Nowak Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Telefon: 07571/52526 oder Fax: 07571/50497.

Ort 73453 Untergröningen